Moleskine Fotobuch

Endlich ist es da. Das MOLESKINE Fotobuch. Als einer der Ersten durfte ich es testen und halte es nun in den Händen. Und bin, nunja, nicht direkt enttäuscht, aber auch nicht unbegrenzt begeistert. Was ist da los?

fotobuch hochzeit myfunkywedding fotobuch hochzeit myfunkywedding

Zunächst einmal gab es beim Bilderupload keine Softwarevariante. Das Buch muss also komplett über die Website gestaltet und gefüttert werden. Und das macht keinen Spaß! Ich hatte nur 20 Seiten bestellt, da es lediglich ein BestOf 2012 Album werden sollte. Also sprechen wir gerade über ca. 30 Bilder. Für diese 30 Bilder habe ich geschlagene 4 Stunden gebraucht. Und ich habe doch recht schnelle Leitung hier am Start.

Irgendwann war es aber geschaft. 30 Bilder auf 20 Seiten verteilt und weg damit. Und wenn ich weg sage, dann meine ich auch weg. Das Problem ist nämlich, dass man nach einer Bestätigungsmail nie wieder von denen hört. Irgendwann hat man es selber fast vergessen, dass da ja noch ein Fotobuch kommen müsste…

fotobuch hochzeit fotobuch hochzeit

nach einem Blick auf die Website und gefühlten vier Wochen Wartezeit (es waren drei Wochen) kommt das hübsche kleine Buch nun also aus China angereist. Karton geöffnet, Papierdeckel gehoben und ZACK, das Coverfoto ist ein wenig schief geklebt und leicht fransig geschnitten. Nicht gut. Das würde ich so keinem Kunden überreichen.

Umso schöner ist aber der der Inhalt. Die Bilder sind von sehr hoher Qualität auf das bekannte MOLESKINE Papier, also dieses fast weiße Papier, gedruckt. Es fühlt sich einfach sehr gut an und ist nicht irgendein sogenanntes Premium und letztlich doch nur Bilderdruckpapier aus den sonst bekannten Fotobüchern.

fotobuch hochzeit fotobuch hochzeit fotobuch hochzeit

Es ist ein haptisch recht schönes Papier mit einem sehr gut aussehendem Druck. Auch fehlt die bekannte Tasche im hinteren Teil des MOLESKINE nicht und der Gummizug der das Ganze zusammenhält ist auch dabei.

Zusätzlich gab es noch ein „Limitiertes“ Notizbuch für die Testbesteller. Naja, limitierd war am Ende nur die Banderole um das linierte Notizbuch von MOLESKINE. Aber nem geschenktem Gaul… 😉

moleskine_02-750x498

Fazit: Es ist zu teuer, es dauert zu lange (was ich am Ende eigentlich auf den Preis schlagen müsste) und das Ergebniss ist gut aber nicht brilliant! Und das erwarte ich von diesem Namen und dem Preis einfach.

Schade. MOLESKINE ist damit raus.

moleskine_06-750x498

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.