Eine Strandhochzeit in Laboe

Geil. In Laboe war ich als Kind mal. Mit meinem Papa durfte ich ins U-Boot klettern und ne Runde über das Marine-Ehrenmal schlendern. Ich hatte keine Ahnung worum es da ging, aber die Schiffsmodelle waren cool. Und Papa war ja auch bei der Marine…
Seit dem ich in Hamburg bin, wollte ich eigentlich mal wieder nach Laboe. Immerhin bin ich zweimal mit der Norwegen Fähre dran vorbei gefahren…

Und dann kam der Anruf von einem ganz süssen Paar, das in Laboe heiraten will.  Gesagt getan, ein Jahr später stand ich also in Laboe und durfte die Hochzeit knipsen. Die Vorbereitungen fanden im Elternhaus statt in dem in jedem Raum und an jeder Wand irgendetwas mit Schiffen angebracht war. Bilder, Modelle, Fahnen und Tafeln. Eine alte Sammelleidenschaft des Brautvaters. Achja, ich sollte ja auch Fotos machen…

Hochzeitsbilder ostsee Hochzeitsbilder ostsee Hochzeitsbilder ostsee Hochzeitsbilder ostsee Hochzeitsbilder ostsee Hochzeitsbilder ostsee Hochzeitsbilder ostsee Hochzeitsbilder ostsee Hochzeitsbilder ostsee Hochzeitsbilder ostsee Hochzeitsbilder ostsee Hochzeitsbilder ostsee Hochzeitsbilder ostsee Hochzeitsbilder ostsee Hochzeitsbilder ostsee

Das Brautpaar war so lieb und hat uns ein paar Fragen beantwortet -die Fragen habe ich bei 1001 Hochzeiten geklaut 😉

Hochzeitsstil: Buuuuunt
Hochzeitsmonat: Juli
Standesamt / Kirche: Marienkirche Schönkirchen
Hochzeitslocation: El Meson Playa, Laboe (Ostsee)
Hochzeitsfotograf: der Herr Capitan
Brautkleid: Calypso Brautmoden HH, individuell
Accessoires: Calypso, Elbbraut
Herrenmode: Herr von Eden HH
Hochzeitsstyling: www.natalka.de
Blumen & Deko: tolle Freunde & Familie
Hochzeitstorte: braucht kein Mensch
Karten & Papeterie: Eigenbau, Rossmann

6 Fragen zur Hochzeit

1. Was war Euch wichtig bei der Gestaltung der Hochzeit?
– nicht sämtliche Wochenenden vor der Hochzeit mit Basteln verbringen zu müssen

2. Was war Eure größte Herausforderung bei der Hochzeitsplanung?
– nix Elementares, wie z.B. einen DJ-Buchen, zu vergessen

3. Erzählt uns vom Ablauf der Hochzeit:
Klassisch: Kirche, Empfang, Buffet, Party – aber in unbeschreiblich schön und noch 1.000 mal toller!!

4. Was waren die Glanzmomente der Hochzeit, was ging schief?
Glanzmomente: aufgeregt vor/in der Kirche warten; die sehr herzliche Predigt unseres Pastors; Fotosession mit Jörg auf Schulsportplatz und mit Pony am Weizenfeld; traumhafter, entspannter Empfang am Strand mit Live-Musik; grossartiges Tanz-Video aller Gäste, dass die Trauzeugen organisiert hatten; tolle Party; Sternenhimmel …….. einfach alles war genau richtig so!

5. Eure Tipps an zukünftige Brautpaare?
den Moment genießen!;
sich vergewissern, dass die Kreditkarte mit der man um 3 Uhr morgens die Rest-Zeche begleichen will nicht zu Hause in der anderen Tasche liegt;
sich bei den Dankeskarten unbedingt merken, welche man schon verschickt hat

6. Euer Dankeschön geht an:
ganz besonders an unsere großartigen Trauzeugen, Familie und Freunde, an alle Beteiligten, und natürlich an DEN weltbesten Fotografen ever!!!!

Den letzten Satz habe ich gerade erst gelesen. Danke Ihr Lieben. Das war toll. Eine tolle Visagistin, tolle Gäste, tolles Wetter, ein schöner Strand und nicht zuletzt ein irre tolles Paar.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.