Ein Hochzeitsfotograf aus Hamburg sagt: Tschüss.

Warum? Weil man das in Hamburg so sagt.

2014 ist rum. Das wars. Tschüss und Arrivederci! Und weil scheinbar jeder Fotograf einen Jahresnachruf macht und ich bei meiner Real-Name Angabe bei Facebook schon vergessen habe „Photography“ hinter meinen Namen setzen zu lassen, mache ich das jetzt auch.

Eine derbe Saison liegt hinter mir. Ich habe keine Ahnung, wieviele Kilometer das waren. Mit dem Auto, dem Rad (oh ja!), der Vespa, dem Flieger, Zug, und und und… Aber es waren viele. Sehr viele. Und es war warm, kalt, heiss, verregnet, stressig und entspannt. Es gab tolle Musik, gutes Essen, durchgeknallte Leute, wahnsinnig gut aussehende Menschen und schlecht sitzende Anzüge. Bunte Socken und passende Hostenträger. Spaß und weniger Spaß. Aber das gehört dazu und das muss so sein.
Aber vor Allem gab es eines: glückliche Eheleute!  Und mich!

Und Bilder für die Kitchen Guerilla.

foodfotograf hamburg

Und Sonntags lief jetzt fast immer der Plattenspieler:

eventfotograf hamburg

Und dann kam bald die erste Hochzeit. In Florenz.

reisedokumentation hochzeit florenz hochzeit florenz essen in florenz hotel florenz nightlife florenz resedokumentation

Danach ging es ins schöne Lüneburg.

hochzeit lüneburg hochzeit lüneburg

Und dann war schon wieder Sonntag. Oder?

hamburg ahoi

Zu Besuch bei Freunden:hochzeitsfotograf

Und Freunde fotografieren:

hochzeitsbilder eventfotograf hamburg photo booth hochzeit

Dann gabs Urlaub. Auf Malle. Mein erstes Mal.urlaub hamburg espresso hamburg mallorca mallorca flugzeug

Ich fands schrecklich. Also nicht den Urlaub als solchen. Aber diese Deutschen…

Vor der nächsten Party galt es mal wieder ein paar Bilder zu übergeben:

hochzeitsbilder mallorca Hochzeitsfotograf hamburg

Und dann kam der Bongopapst in die Stadt

bongopapst

Und das sehe ich immer oder oft, wenn ich des Nachts von irgendwoher wieder nach Hause komme. In Zukunft übrigens nicht mehr, da wohne ich genau da, wo gerade die Sonne aufgeht.hafen hamburg

Lucs erstes Skateboard:

skaten in hamburg

Das neue Büro. Im Wohnwagen hinter dem Haus:

büro hamburg

Der Käptn im „Blaumann“:

hochzeitsfotografie hamburg Hochzeit an der alster

Auf Produktion mit der Agentur im Boot:

fotoproduktion

Und Bilder Bilder Bilder:

hochzeitsfotograf

Und Geschichten von der Post. Beschwert man sich übrigens auf der Facebookseite, kommen lauter frustrierte Postzusteller um die Ecke und Beschweren sich über die zu kleinen Briefkästen. Man könne ja mal eine neue Tür mit größeren Briefkästen einbauen. Ne, is Kla‘!

IMG_1559

Und dann gings in den Somerurlaub. Aber nicht ohne vorher ein Loch in den neuen Wohnwagen zu fahren. Wer keine Arbeit hat…

IMG_1590

Und noch mehr Bilder:IMG_1606

Und Burger aus dem Kofferraum. Also wenn das mit den Fotos nicht mehr läuft, dann wäre das eine Idee, oder?IMG_1636 IMG_1679 IMG_1682

Das war Dänemark. Das ist Hamburg:

syrische hochzeit

Und das Baltrum:

baltrum strand baltrum heiraten baltrum

Und das der Hafen. Der Kleine fährt so gerne mit dem Schiff:
hamburg hafen

Wo war das nochmal?

hochzeitsbilder köln hochzeits dj

Das war in Köln. Oder vielmehr im Umland. Aber das sag ich keinem 😉

hochzeitsfotograf

Und der Motor für meine CB 550 Four wurde gestrahlt. Da hab ich hinterher dann auch gestrahlt!

sandstrahlen motor cb 550 four honda motor

Und dann war da noch der Olympus Photography Playground. Dieses Mal in Köln bei Jack in the Box. Auch dieses Mal wieder mit meinen Grafiken an den Wänden, Stelen, Containerwänden…

photography playground

Und selber fahren kann ja jeder. Ich lasse fahren:

vespa hamburg

Außer beim diesjährigem Distinguished Gentlemens Ride, da durfte ich dank Triumph Hamburg auch mal wieder selber fahren:

DGR 2014 Triumph hamburg

DGR 2014

Übrigens sind in diesem jahr Weltweit mehr als 1 Millionen Euro für die Prostatakrebsforschung zusammen gekommen.

Und dann war ich in Köln.

hochzeitsbilder köln

Und in Stralsund:

Hochzeit Stralsund

Und an der Alster.

Alster

Und Montag Nachmittag gibts immer den wunderbaren Spatzenchor für die Kleinen. Und hinterher gibts Waffeln 🙂

melanchtonkirche

Meine geschätzten Kollegen Alper und Paola waren auch mal wieder zu Besuch:

alper tunc

Und ich musste nach Tremsbüttel. Aber hey, die Beatles waren auch schon hier!

IMG_2259 hochzeit tremsbüttel capitan

Und dann ging irgendwann auch endlich der Zusammenbau meines Motorrads los. Dank Steffen und Jan wird das jetzt auch was. Ich komm ja zu nix und wäre schon lange mehr als verzweifel. Aber es wird richtig cool!

honda cb 550

Hier war ich auch oft in diesem Jahr. Und bei der Agentur im Boot, da gibts dann so eine Aussicht:

agentur im boot

Und irgendwann war ich mal wieder in Berlin. Ich weiß aber gar nicht, wann das war?! Aber ein angenehmes Hotel, das Michelberger.

michelsberger berlin

Geturnt wurde auch. Dachte ich zumindest?!

play

Beim Stilpirat im Heidestudio gab eine tolle Buchpräsentation und alle waren da!

stilpirat polaroid

Das Bild hat er damit gemacht:

konstantin

Ich mag Wald. Auch wenn ich lieber auf nem Snowboard durchrausche… 😉

wildpark

Wir sind Nachtmenschen:

roadtrip

Meanwhile on Baltrum…

regen baltrum

watt baltrum

Oder war es in Köln?

hochzeitsfotograf hamburg

Miguel tut übrigens alles für ein gutes Bild:

miguel martinez

Und das Motorrad wächst derweil…

honda

Aber sie meinten, ich solle den Tank lackieren. Das würde nicht zum frisch lackierten Rahmen passen. PAH!

honda tank

Und mein Freund Oscar aus Zürich hinterließ mir diese Nachricht:

schweiz

Und dem Satz aus meinem Nikolausgeschank ist nichts hinzuzufügen.

scheisse

OK, sie hatten recht!

tank honda

Derweil in Zürich bei der Hausaufgabenhilfe. Dafür reiht es bei mir nämlich noch.

zürich

Andere Arbeiten derweil…

honda cb 550

Hm, irgendwie fehlen Bilder. Aber irgendwie reicht es jetzt auch. Das war mein Jahr. Nicht ganz ernst gemeint, aber schön. Ich sag DANKE! Danke an alle Brautpaare für ihr Vertrauen, Danke an alle Freunde, dass sie noch immer da sind, Danke an meine Familie fürs Rückenfeihalten und runterkommen und Danke an jeden der sich diesen Blog ernsthaft antut.
Und nen guten Rutsch 🙂 Für Dich, mich und die Welt. Salam aleikum, mach et jut un schwing dä hut. Prost*

 

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.